Weisheitszähne, ein Dauerthema...

Die vier Weisheitszähne – unsere hintersten Backenzähne (Molaren) – sind die letzten durchbrechenden Zähne. Weisheitszähne gehören zu jener Zahngruppe, die zuweilen grosse Probleme verursacht.

Weisheitszähne brechen in der Regel im Alter von 16 bis 20 Jahren durch. Verläuft der Durchbruch normal, können sie durchaus nützliche Kauelemente sein und bis ins hohe Alter gesund erhalten werden. Doch häufig finden Weisheitszähne kaum Platz in den hinteren Ecken des Ober– und Unterkiefers. Sie können be- stehende Zähne überlagern, schräg im Knochen wachsen und die Wurzel des benachbarten Backenzahnes angreifen. Sie können sogar im Kieferknochen eingeschlossen bleiben.

Schwierige Mundhygiene

Weil sie schlecht zugänglich sind, ist die Reinigung der Weisheitszähne oft schwierig – vor allem, wenn diese noch mit einem Zahnfleischlappen überdeckt sind. Bei mangelhafter Mundhygiene bieten Weisheitszähne ideale Schlupfwinkel für Bakterien. Daraus können Karies, Ödeme oder Entzündungen entstehen. Es können schlimmere Infektionen entstehen, die die allgemeine Gesundheit der Patienten beeinträchtigen.

Problemzähne entfernen!

Wenn durchbrechende Weisheitszähne gesundheitliche Probleme verursachen könnten, wird in der Regel empfohlen diese zu entfernen. Verlagerte Weisheitszähne können auch zu Gesichtsschmerzen führen und sollten oft schon vor dem Durchbruch entfernt werden.

Die Entfernung von Weisheitszähnen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 25 Jahren gehört heute zu den häufigsten chirurgischen Eingriffen in unserer Zahnarztpraxis.

 

Nicht jeder Weisheitszahn muss entfernt werden. Sind folgende Bedingungen erfüllt, können die Zähne erhalten werden:

 

  • es gibt im Kiefer genügend Platz
  • die Zähne sind nicht verlagert
  • die Mundhygiene ist ausreichend.
  • keine oder sehr niedrige Kariesaktivität

 

 (Text teilweise von SSO.ch übernommen)

Download
Merkblatt zum postoperativen Verhalten
Merkblatt Chirurgie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.6 KB
Download
Ratgeber der SSO zu Weisheitszähnen
Ratgeber Weisheitszähne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 320.9 KB